Drucken

Training

Training

Canicross, Scooter- und Bikejöring: Zuhundesport hat viele Facetten. Neben einem passenden Equimpent, wie Zuggeschirr, Jöringleine oder Bike-Antenne, ist ein guter Aufbau die Basis für das gemeinsame Sport-Erlebnis mit Deinem Hund.
In unseren Intensiv-Einzelstunden, Workshops und gemeinsamen Gruppentrainings widmen wir uns den verschiedenen Kategorien, lernen die Ausrüstung kennen und wie ein Trainingsaufbau aussieht. Neben vielen praktischen Übungen mit Deinem Hund beinhaltet das Intensiv-Training auch viele theoretische Elemente sowie Fahrübungen oder Tipps und Tricks rund um das Warm-Up beziehungsweise Cool-Down.

 

Unsere Kurse und Trainings beinhalten:

  • Kennenlernen des Equipments (Jöringleine, Bike-Antenne, Scooter, Canicross-Gurte etc.)
  • Vorstellung der verschiedenen Zugsportarten: Dogtrekking, Canicross, Scooter- und Bikejöring
  • Auswahl des richtigen Zuggeschirrs für Ihren Hund (Wie muss ein Geschirr richtig sitzen? Worauf muss ich achten?)
  • Praktische Übungen mit dem Hund (Aufbau des Line-Outs, der richtige Start, erste Zugübungen)
  • Ausführlicher Theorieteil (Streckenauswahl, Trainings- und Kommandoaufbau)
  • Fahrübungen am Scooter oder Bike
  • Warm-Up und Cool-Down-Übungen für Mensch und Hund

Für Fortgeschrittene gibt es spezielle Aufbau-Kurse und Tagesworkshops. Auch individuelle Einzelstunden sind möglich.

Ihr wollt mehr wissen? Trainierin Carina steht Euch für Rückfragen unter 01631824496 oder shop@dogatwork.net zur Verfügung.

 

Zughundetraining

 

Termine für das 2. Halbjahr 2020:

Workshops

Sonntag, 6. September – Schnupper-Tagesworkshop Zughundesport (Landkreis Fürth)

Samstag, 10. Oktober – Sonntag, 11. Oktober – zweitägiges Basis-Seminar (Landkreis Ansbach).

Samstag, 17. Oktober – Canicross-Seminar mit Nadine und Nicole Welsch (Landkreis Ansbach).

Samstag, 7. November – Schnupper-Tagesworkshop Zughundesport (Ingolstadt)

Samstag, 12. Dezember – Schnupper-Tagesworkshop Zughundesport (Landkreis Ansbach)

 

Gruppentrainings

Freitag, 25. September – 16 Uhr (Landkreis Fürth)

 

Hinweis: Einzelstunden können darüber hinaus immer individuell vereinbart werden.